Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Schlafzimmer für Kinder

Das Schlafzimmer ist oft das Stiefkind der Wohnung. Hier gilt oft der Spruch, beim Schlafen sind die Augen ja geschlossen. Doch gerade ein gutes Bett dient der Gesundheit an Leib und Seele.

Möbel für Kinderzimmer.

Viele Menschen, die sich Nachwuchs wünschen, planen das Kinderzimmer im Vorfeld. Jedes Detail muss stimmen. Angefangen vom Bodenbelag bis hin zur Tapete und Deckendekoration.

Alles wird harmonisch mit Liebe ausgesucht. Kindgerechte Möbel, farblich aufgewertet, ein modernes Kinderbett, welches auch den Sicherheitsbestimmungen entspricht sowie eine funktionelle Wickelkommode oder Badewanne wird angeschafft.

Manche Mutter verweilt schon Monate und Tage vor der Geburt in diesem eingerichteten Kinderzimmer.

  • Anziehsachen,
  • Schmusebär,
  • Schlafsack
  • Spielzeuge
  • und Badeente

alles wird perfekt auf diesen einen Tag des Einzugs vorbereitet. Wer schon eigene Kinder hat, wird sich daran erinnern, ähnlich vor der Geburt mit dem Ehemann für den kommenden Nachwuchs gesorgt zu haben.

Augen auf beim Einrichten!

Eine Matratze sollte spätestens alle sieben Jahre erneuert werden. Auch aus hygienischen Gründen. Ein gutes Fachgeschäft berät den Käufer über die verschiedenen Typen. Taschenfederkern, Latex, Kaltschaummatratzen die Auswahl ist riesig. Hat man seine Wahl getroffen, sollte auch der Lattenrost mit erneuert werden.

Denn der richtige Lattenrost unterstützt die Funktionen einer Matratze in hohem Maße. Auch die Lebensdauer der Matratze erhöht sich durch den Rost, da eine Luftzirkulation keine Feuchtigkeit entstehen lässt und eine Schimmelbildung vermeidet.

2020 stieg der Umsatz/Absatz in der Möbelwirtschaft auf über 35 Milliarden Euro in Deutschland. Von dieser Summe gehen ca. 3 Milliarden auf den gewerblichen Handel und der Rest auf den privaten Verbrauch!

2019 lag der Umsatz noch gute 1,2 Prozent unter dem aus 2020!

https://www.handelsdaten.de/branchen/moebelhandel

Kindermöbel. Die Augen der Kinder strahlen

Ein wunderschönes Erlebnis ist der Kauf der ersten Kindermöbel. Werdende Eltern können es kaum erwarten das Zimmer für die Ankunft des Babys herzurichten. Wickelkommode, Himmelbett und Bettwäsche können Ton in Ton gekauft werden. Der Kleiderschrank sollte nicht zu klein gewählt werden und über viel Stauraum verfügen.

Sicherheit. Das A und O bei Möbel für Kinder!

Beim Kauf des Kinderbettchens sollte man auf die Sicherheitsmerkmale achten. Abstand der Gitterstäbe, geschlossener Kopf- und Fußteil. Sprossen und Rahmenteile sollten aus Massivholz bestehen und der Rahmen höhenverstellbar sein. Ein großer Vorteil ist, wenn das Kinderbett später zu einem Juniorbett umgebaut werden kann. Wenn alles mit viel Liebe ausgesucht und aufgebaut ist, kann der große Tag gelassen entgegen gesehen werden.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar